Wir bei Der Fellnasen-Dienst sind stets bemüht, Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten. Haben Sie noch Fragen, waren Sie unzufrieden oder haben Sie Verbesserungsvorschläge? Wir sind in jedem Fall für Sie da, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns persönlich.

 

  • Wer betreut mein Haustier?
    Sollte ich Ihre Fellnase nicht persönlich betreuen können, so wird sie durch den Fellnasen-Dienst Mitarbeiter betreut, mit dem Sie den persönlichen Kontakt haben.

  • Kommen fremde Personen in meine Wohnung?
    Nein. Wir sprechen im Vorfeld ab, welche Personen Zutritt zu Ihrer Wohnung haben dürfen.

  • Sind die Betreuer tierlieb?
    Wir legen großen Wert auf Tierliebe. Unsere Betreuer unterstützen aus Liebe zum Tier, nicht aus finanziellen Aspekten.

  • Sind die Betreuer kompetent und vertrauenswürdig?
    Ja. Um bei uns mitarbeiten zu dürfen, müssen sie Erfahrungen und eine Sachkunde nachweisen können. Außerdem durchlaufen Sie beim Fellnasen-Dienst eine mehrstufige Prüfung. Ein aktuelles Führungszeugnis wird verlangt.

  • Kommt mein Hund in den Zwinger?
    Nein. Ihr Hund wird bei dem Betreuer als Familienmitglied betrachtet. Er bekommt Familienanschluss rund um die Uhr und das volle Spiel-, Schmuse- und Streichelpaket, sowie regelmäßige Gassigänge. Zwinger oder abgeschlossene Räume finden Sie bei uns nicht.

  • Wir möchten gerne einen Probetag nehmen. Ist das möglich?
    Selbstverständlich. Das ist eine gute Möglichkeit, um zu sehen, wie alle miteinander harmonieren. Wir bieten halbe und ganz Probetage an.
  • Ich brauche langfristige Unterstützung. Gibt es Rabatt?
    Je nach Länge der Unterstützung und dem Aufwand gibt es für unsere Stammkunden selbstverständlich einen Rabatt.

  • Ich habe zwei Hunde. Werden auch mehrere Hunde in einer Familie betreut?
    Ja, auch das ist möglich.

  • Gibt es Monatspauschalen bei Tagesbetreuungen?
    Ja. Je nach Zeitrahmen bieten wir auch günstigere Monatspauschalen für Hundetagesbetreuungen an.

  • Was ist, wenn wir unvorhergesehen später als vertraglich vereinbart zurückkommen?
    In diesem Fall bitte ich Sie, den Fellnasen-Dienst oder den Betreuer umgehend zu informieren. Die Betreuung wird dann kostenpflichtig fortgeführt, bis Sie uns Ihre Rückkehr melden.

  • Sind Ihre Dienste steuerlich absetzbar?
    Ja. Derzeit gilt die Betreuung von Haustieren in der eigenen Wohnung als haushaltsnahe Dienstleistung und wird vom Finanzamt mit 20% steuerlich begünstigt. Die Rechnung wird entsprechend für das Finanzamt ausgestellt.

  • Was ist, wenn mein Tier Medikamente braucht?
    Sie können sich in jedem Fall darauf verlassen, dass Ihr Betreuer gewissenhaft die Medikamente verabreicht. Er betreut Ihr Tier so sorgfältig, als wäre es sein eigenes.

  • Wir haben keine Haftpflichtversicherung für unseren Hund. Darf er trotzdem kommen?
    Nein. Das geht aus Haftungsgründen leider nicht. Gerne helfen wir Ihnen aber eine Lösung zu finden.

  • Sind die Betreuer im Schadensfall versichert?
    Selbstverständlich sind die erfahrenen Betreuer stets bemüht, alle Aufgaben zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu erledigen. Sollte es dennoch einmal zu einem Schadensfall kommen, sorgt unsere Kooperation mit der Gothaer Allgemeine Versicherung AG für einen unkomplizierten Schadensausgleich, mit einem Versicherungsschutz in Höhe von bis zu 3.000.000 EUR je Schadensfall. Natürlich stehen wir Ihnen und dem Betreuer in solch einem Fall mit Rat und Tat zur Seite.

  • Wie kurzfristig kann ich beim Fellnasen-Dienst buchen?
    In der Regel benötigen wir ca. 1–6 Tage, um Ihre Buchung zu bearbeiten und alle Details zu klären. Längere Urlaubsbuchungen mit zweimaligem Besuch müssen, gerade zu den Ferienzeiten, frühzeitig eingeplant werden. Sollten Sie den Service vom Fellnasen-Dienst einmal besonders kurzfristig in Anspruch nehmen wollen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren und wir bemühen uns, Ihren Auftrag zu realisieren.