• Ihre Tiere in sicheren Händen...
    Ihre Tiere in sicheren Händen...
  • Vom Kleintier, der Katze bis hin zum Vogel...
    Vom Kleintier, der Katze bis hin zum Vogel...
  • Auch die Kleinen sind bei uns gut aufgehoben...
    Auch die Kleinen sind bei uns gut aufgehoben...

Ein chinesisches Sprichwort sagt:

 Eine Krankheit hat viele Väter, die Mutter ist immer die Ernährung.

Wer heute keine Zeit für die Gesundheit seines Lieblings hat,
braucht später mehr Zeit für die Krankheiten seines Tieres...

Warum ist es so schwierig für einen Tierbesitzer, sich einmal unabhängig von Allem,
Gedanken zum Thema ARTGERECHTER Ernährung für sein Tierchen zu machen?


Jeder Bauer weiß, dass eine Kuh kein Fleischfresser ist und gibt ihr bestenfalls entsprechende pflanzliche Nahrung

Jeder Schlangenbesitzer weiß, dass seine Python weder Brot noch Löwenzahn frißt und gibt ihr Kücken und Mäuse.

Jeder Vogelbesitzer weiß, dass sein Piepmatz mit nem Steak nichts anfangen kann und gibt ihm das was seiner Art gerecht ist

Jeder Katzenbesitzer weiß, dass seine Katze ein Fleischfresser ist gibt ihr jedoch schwerstverdauliche Tiernebenprodukte
und Getreide, von den ganzen Zusatzstoffen und 50-Kräutermix mal abgesehen.


Jeder Hundebesitzer weiß, dass sein Hund vom Wolf abstammt und dieser auch ein Fleisch-, bzw. Beutefresser ist.
Aber er bekommt Dosen mit irgendwas - nur keinem frischen Fleisch - und Getreide, beides gut haltbar gemacht
und mit chemischem Zeugs vollgepackt, als Hauptmahlzeit.


Es wird sich oft aber gewundert, warum Katerchen Nierenprobleme hat oder zu fett ist.
Und warum die Katze ständig ihr Hinterbein abschleckt und das Fell so komisch aussieht.


Es wird sich gefragt warum der Wuffi auf einmal so aggressiv ist oder dopsballmässig durch die Wohnung tanzt.
Warum er sich ständig kratzt oder immer wieder Ohrenentzündungen bekommt.

Komisch, und der Tierarzt hilft dann weiter... mit nem Sack Trockenfutter für sensible Haut, für dicke Katzen und Hunde,
für Nierenkranke, für Diabetiker, für kastrierte Wohnungskatzen,....


Kann das auf Dauer gesund machen? An den Symptomen rumdoktorn?

In den meisten Fällen hat es sich mit der Umstellung auf eine ARTGERECHTE Nahrung schon erledigt, wie die Erfahrung zeigt.
 


Hier ein offener Brief an die Tierärzte, den ich durch Zufall gefunden habe und sehr aussagekräftig finde.
Lesen lohnt sich wirklich!!!

 

Diese Seite benutzt Cookies und vergleichbare Technologien

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht ändern stimmen Sie der Nutzung zu, Danke

I understand